Über mich

Name: Michael Dietrich

Wohnort: Griechenland


Hobbys: Tüfteln und Natur
Lieblingsmusik: Rock und Pop, Oldies

Sprachen: Deutsch, Englisch, 
Lieblingsmotto: Jeden Tag eine Erfindung

 

Die Ausbildung zum Kraftfahrzeugelektriker im Bosch-Dienst Bernd Nies in Oberachern hat mich sehr geprägt. Dort hatte ich viel Einblick in mechanische Dieseleinspritzpumpen. Ein Wunderwerk der Feinmechanik. Danach habe ich viele Erfahrungen sammeln müssen.

 

Der Getriebeservice hat bei Remmele-Motorsport angefangen. Bis 2004 hab ich nur VW-Frontantriebe instandgesetzt. Da meinte Eddy Remmele ich solle doch Käfer-Getriebe instandsetzen. Die Idee kam gleichermaßen vom Georg Memminger Feine Cabrios.

Das wollte ich zuerst nicht weil das nicht ganz so einfach ist ohne umfangreiches Wissen über Transaxles. Ich hab dann doch angefangen und die Nachfrage stieg. Vor allem an stärkerem Material für die großen Motoren von Remmele.

Nach kurzer Zeit stiegen auch die Nachfragen an Schaltgetriebe und Hinterachsen.

2009 entschied ich zusammen mit Herrmann alle Schaltgetriebe und Hinterachsen von PKW und Transportern zu reparieren. Inzwischen habe ich die Vielfalt reduziert auf Volkswagen und Porsche.

Hauptsächlich Oldtimer und Youngtimer. Aber auch aktuelle Getriebe und Hinterachsen.

2009 entschied ich zusammen mit Torsten Kohler ( Kohler NC-Technik ): wir produzieren Zahnräder und Wellen. Da sowas sehr Zeitaufwendig ist lehne ich inzwischen ab.

 

Dieses Jahr2021 habe ich den Getriebeservice verkauft an Alexander Völker.

Ich konnte Bubi ausbilden. Das ist auch gut so, da ich nicht mehr so gut sehe. Bubi ist zudem sehr pfiffig und hat gute Ideen.

Ich betreue den Getriebeservice weiterhin. Mache die Kundenkorrespondenz, erstelle Reparatur- und Umbaupläne. Löse Probleme. Auch die Angebote mache ich. Ich hatte ja einige Jahre Zeit um Erfahrung zu sammeln.